Jakob kehrt zurück in das Dorf seiner Kindheit. In der archaischen Natur der Berge kommen Erinnerungen an den letzten Sommer der Jugend hoch. Seine alten Freunde sind geblieben. Damals engagierten sie sich gegen den ansässigen Liftmogul, der das Tal mit einem irrwitzigen Projekt für den Skitourismus öffnen wollte. Ihr Protest lief aus dem Ruder, einer der Freunde verlor sein Leben. Was geschah wirklich in jenem Sommer? Jakob muss noch einmal entscheiden, ob er an diesem Ort bleiben kann.

» Willi Achten hat mit Rückkehr einen modernen Heimatroman geschrieben, der bis zum Ende spannend bleibt. « – WDR5

Willi Achten wuchs in einem Dorf am Niederrhein auf. Seit den frühen 1990er-Jahren arbeitet er als Schriftsteller. Er lebt im niederländischen Vaals bei Aachen.

Die Lesung wird musikalisch begleitet vom Saxophonisten Heribert Leuchter, der sich für die Komposition seiner Stücke von den Textpassagen des Autors inspirieren lässt.




Weitere Termine dieser Veranstaltung
19.08.2022 19:30 - 00:00 | Pfarrzentrum St.-Andreas