Ein literarischer Abend im Zeichen der Elemente Wasser, Luft und Liebe u.a. mit Nina Polak und ihrem Roman Zuhause ist ein großes Wort, in dem Skip, nach sieben Jahren auf See zurückkehrt in ihre Heimatstadt Amsterdam, und mit Peter Terrin, in dessen Roman Alles Blau der Welt sich der 19jährige Simon und die zwanzig Jahre ältere Carla in einem Schwimmbad treffen und sich gegen alle Widerstände in eine obsessive Liebe stürzen.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Literaturhaus Köln, dem Letterenfonds  und Flanders Literature.
Diese Veranstaltung ist Teil von Alles außer flach, dem Gastlandauftritt Niederlande & Flandern auf der Leipziger Buchmesse 2024. Weitere Informationen zum Gastlandauftritt finden sich auf folgender Website: www.allesausserflach.de