29.07.2022 19:00
Bibliotheek Brunssum
Rumpenerstraat 147
6433CC Brunssum
© Robert Schittko

Anna Yeliz Schentke

Kangal

Nicht erst seit dem Juli 2016 hat sich Istanbul für Dilek verändert. Als sie in ein Flugzeug steigt, erzählt sie niemandem von ihrer Reise nach Frankfurt, wo sie ihre Cousine Ayla treffen will. Während sich ihr Freund in Istanbul auf die Suche macht, fragt Ayla sich, wer Dilek geworden ist. Sie will ihr glauben, aber ist das, was Dilek fürchtet, auch wahr? Ein mutiger Roman über aktuelle Unterdrückungen und eine Generation, die auf der Suche ist: nach einer gemeinsamen Sprache, nach Sicherheit und Zugehörigkeit.

» Ein kluger Roman über Identität, Tradition und Herkunft in unsicheren Zeiten « – Münchner Merkur

Anna Yeliz Schentke, geboren 1990 in Frankfurt, war Ende 2015 das letzte Mal in der Türkei. Im Frühjahr 2020 nahm sie an der Schreibwerkstatt der Jürgen Ponto-Stiftung teil. Kangal ist ihr Debütroman.

Mit freundlicher Unterstützung der Bürgerstiftung Krefeld




Weitere Termine dieser Veranstaltung