Portrait der Autorin Daniela Dröscher (c) Carolin Saage
Rollstuhlzugang/toegang voor rolstoelen
Rollstuhlzugang/toegang voor rolstoelen + WC
10.07.2023 19:00
KAP1 Zentralbibliothek
Konrad-Adenauer-Platz 1
40210 Düsseldorf

Daniela Dröscher

Lügen über meine Mutter

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Eine Teilnahme ist nicht mehr möglich.

Ein einziges Thema beherrscht die ganze Familie: das Körpergewicht der Mutter. Der Vater ist überzeugt, dass das Übergewicht seiner Frau für alles verantwortlich ist, was ihm versagt bleibt; vom Erfolg im Beruf bis zur sozialen Anerkennung im Dorf. Die Mutter ist seinen Launen ausgesetzt und muss Tag für Tag Bemerkungen, Hohn und Aggressivität über sich ergehen lassen.

» Daniela Dröscher hat einen messerscharf antipatriarchalen Roman geschrieben. Ein autobiografisches Enthüllungswerk über Ehehöllen und Kinderglück. « – Paul Jandl, NZZ

Daniela Dröscher, Jahrgang 1977, studierte Germanistik, Philosophie und Anglistik. Sie schreibt Prosa, Essays und Theatertexte und ist seit Herbst 2018 Ministerin im Ministerium für Mitgefühl.