Der siebte und letzte Band bildet den Abschluss der Ringlesung von J.J. Voskuils Monumentalroman Das Büro.

Die Jahre 1982 bis 1987 sind Jahre des Abschieds. Kaum ist der Tod von Nicoliens Mutter verwunden, stirbt Maartens Lehrmeister Beerta einsam in seinem Pflegeheim. Abschied nehmen heißt es auch für Direktor Balk, allerdings nicht vom Leben, sondern „nur“ von der Arbeit und überträgt Maarten Koning die kommissarische Leitung des Amsterdamer Volkskundeinstituts. Bei Licht betrachtet wäre Maarten die ideale Besetzung für den vakanten Direktorenposten, doch das Büro wäre nicht das Büro, wenn es diesem glücklichen Wink des Schicksals widerstandslos folgen würde.

Gelesen von Markus Andrae.




Weitere Termine
13.08.2021 16:30 | Lager