02.09.2021 19:30
Boekhandel Van der Velde Van Dam
Promenade 153
6411 JE Heerlen

HBGMENOESWMILI

Hier is... niet Adriaan van Dis

bereits stattgefunden

Der 22. Literarische Sommer, Cultura Nova, SCHUNCK, , die Buchhandlung Van der Velden Van Dam und Het Belangrijk Genootschap Met Een Nog Onduidelijke En Steeds Wisselende Maar Immer Literaire Inhoud präsentieren

Ein Abend nicht mit … Adriaan van Dis!

Die jungen Talente von ‚Het Belangrijk Genootschap Met Een Nog Onduidelijke En Steeds Wisselende Maar Immer Literaire Inhoud‘ (dt. Wichtige Gesellschaft Mit Noch Unklarem Und Sich Ständig Änderndem, Aber Immer Literarischem Inhalt) präsentieren einen Abend mit ungehörter (und manchmal unerhörter) Poesie und Prosa, und das ganz ohne Adriaan van Dis. Der war zu teuer.

Dafür ist mit dabei Maxime Garcia Diaz, Gastdichter und Spoken-Word-Künstlerin der Extraklasse. Sie wird aus ihrem brandneuen Gedichtband Het is warm in de hivemind lesen.

Ebenfalls zu hören: ein flammendes Statement des pensionierten niederländischen Lehrers Jaap Linde. Also anschnallen und Sauerstoffmasken aufsetzen.

Und damit nicht genug: Der Heerlener Stadtdichter Jan Widdershoven wird an diesem Abend ebenfalls zu hören sein.

Am Ende versteigern wir auch noch Bücher für wohltätige Zwecke.

Zeitplan:

19.30 Eröffnung mit Stadtpoet(en)
19.40 Die Gesellschaft & Maxime
20.20 Das Statement von Jaap Linde
20.30 Die Gesellschaft & Maxime
20,40 Buchauktion
21.00 Umtrunk

Unter Mitwirkung von ‘Het Belangrijk Genootschap Met Een Nog Onduidelijke En Steeds Wisselende Maar Immer Literaire Inhoud‘, dem Stadtdichter Jan Widdershoven, Lehrer im (Un)Ruhestand Jaap Linde und Merlijn Huntjens.

Eintritt: kostenlos, aber kauf gerne ein Buch. Oder zwei.