Grafik zum Literarischen Spaziergang durch Köln
Rollstuhlzugang/toegang voor rolstoelen
Rollstuhlzugang/toegang voor rolstoelen + WC
12.07.2024 12:00
no location

Köln

Ein literarischer Spaziergang

Köln hat mit heute etwa 170 Schriftstellerinnen und Schriftstellern eine bedeutende Literaturszene. Die Stadt ist Sitz des WDR, der ihnen Arbeitsmöglichkeiten bietet, des Kiepenheuer & Witsch Verlags, der etwa 500 Autorinnen und Autoren vertritt, sowie der lit.Cologne, des größten Literaturfestivals Europas.

Vom Spötter Heinrich Heine über Victor Hugo, August Kopisch, Irmgard Keun, Paul Celan, Hans Bender, Ulla Hahn, Hanns-Josef Ortheil bis zu Navid Kermani – sie alle haben sich intensiv mit der Stadt Köln und den Kölnern auseinandergesetzt. Eine herausragende Rolle spielen natürlich Heinrich Böll, Dieter Wellershoff und Jürgen Becker, deren Werke besonders stark von ihrer Heimatstadt geprägt sind. Der literarische Spaziergang eröffnet einen Blick auf die Stadt durch die Werke ihrer bedeutendsten Literaten.

Geführt wird der Spaziergang von Dr. Alwin Müller-Jerina, Initiator sowie ehemaliger Projektleiter des Literarischen Sommers und ebenfalls Kölner, der für dieses Jahr einen neuen Spaziergang durch die rheinische Metropole erarbeitet hat.